Maharishi Ayurveda Gesundheitszentrum Lüchtefeld

Badge-short

Einfach Ayurveda. Das Gesundheitszentrum Lüchtefeld bei Paderborn kommt ganz ohne Schnörkel aus und bietet ayurvedische Entschlackungskuren hoher Qualität zu moderaten Preisen. Wo bei anderen Zentren beträchtliche Kosten für Unterbringung und Extras entstehen können, besinnt man sich hier aufs Wesentliche - die Heilung von Körper und Geist - und verzichtet auf zusätzlichen Luxus etwa in der Zimmerausstattung. Der Heilpraktiker und Leiter Eugen Lüchtefeld und zwei indische Ayurveda-Ärzte, die ihre eigenen Spezialisierungen z.B. in den Bereichen Klimakterium, Rheuma und Parkinson mitbringen, stellen die Diagnose und passen dann die Öl- und Massageanwendungen individuell auf jeden einzelnen Patienten an. Neben der klassischen Panchakarma-Kur wird auch die ayurvedische Marma-Therapie angeboten, eine Vitalpunkt-Massage, die mit großem Erfolg besonders bei akuten und chronischen Schmerzen eingesetzt wird. Der übliche Aufenthalt im Gesundheitszentrum dauert 10 bis 14 Tage, aber schon ein Schnupperwochenende kann viel an Entspannung bringen. Die ärztliche Betreuung wird harmonisch abgerundet durch leicht verdauliche Kost, die ausschließlich aus biologischen Erzeugnissen zubereitet wird.
------------
Und hier ein paar Informationen in den eigenen Worten des Maharishi Ayurveda Gesundheitzentrums Lüchtefeld:

Entschlackungskur, Panchakarma und Ayurveda im Herzen Westfalens
Um Ayurveda kennenzulernen und mehr von diesem alten Wissen über körperliche Gesundheit bis ins hohe Alter zu erfahren, muss man heutzutage nicht mehr nach Indien reisen. Mitten in der Soester Börder bei Paderborn setzt das Gesundheitszentrum Lüchtefeld das ayurvedische Wissen in die Tat um und bietet Panchakarma-Kuren hoher Qualität zur körperlichen und geistigen Reinigung.

Das Haus, in dem die Panchakarma-Behandlungen durchgeführt werden, wurde genau für diesen Zweck entworfen und folgt in seiner Bauweise den Grundsätzen des Sthapatya Veda, der indischen Architektur in Harmonie mit den Naturgesetzen. Das gibt es in Europa bisher nur in dieser Panchakarma-Klinik.
Die Zimmer sind einfach, aber freundlich eingerichtet - statt Luxus zu bieten wird den Patienten ganz im Sinne der ayurvedischen Kur ermöglicht, sich auf das wirklich Wichtige zu konzentrieren und vollkommen auszuruhen. Durch diesen Verzicht auf übertriebenen Luxus halten sich auch die Preise für die Unterbringung im Rahmen.
Die Mahlzeiten werden komplett aus biologisch angebauten Nahrungsmitteln zubereitet, denn im Ayurveda wird Nahrung als Medizin genutzt, und diese gesunde Kost trägt entscheidend zu den Behandlungserfolgen bei.

Drei Ayurveda-Spezialisten mit entsprechender Ausbildung und vielen Jahren praktischer Erfahrung kümmern sich hier gemeinsam um das Wohl sowohl der ambulanten als auch der Kur-Patienten, stellen ayurvedische Diagnosen und betreuen die Therapien und Behandlungen.

Der Heilpraktiker Eugen Lüchtefeld ist Gründer und Leiter des Maharishi Ayurveda Gesundheitszentrums. Nach seinem Krankenpflegeexamen 1977 bildete er sich als Heilpraktiker fort und führt seit 1983 seine Heilpraxis mit den Schwerpunkten Energetische Terminalpunktdiagnose, Kirlianfotografie, Auroskopie, Jin Shin Jyutsu und Bachblütentherapie. Im Jahr 1991 begann er damit, die Ayurveda-Reinigungskur Panchakarma ambulant in Paderborn anzubieten. Das Anwesen in Mönninghausen erwarb er 1996 und erweiterte es für stationäre Panchakarma-Kuren. Die Eröffnung des Ayurveda-Kurhauses, das als erstes in ganz Europa nach den indischen Architekturprinzipien des Maharishi Sthapatya Veda gestaltet und gebaut wurde, fand dann 2005 statt und ist seitdem der Ort für die Panchakarma-Behandlungen.

Frau Vaidya Akhila Thekkeppat ist seit Oktober 2012 im Team des Ayurveda-Zentrums tätig, sie stammt aus der Heimat des Ayurveda, aus Kerala. Sie schloss zunächst ein fünfjähriges Studium als Bachelor in Ayurveda-Medizin und Chirurgie ab und arbeitete dann in einem Ayurveda-Hospital sowie in einer Privatklinik in Kerala. Ihre Spezialgebiete sind Klimakterium, Gelenk- und rheumatische Probleme, Osteoporose, Nasennebenhöhlen, sowie Krankheiten, die durch Stress entstehen. Ihre Aufgaben umfassen auch Ernährungs- und Verhaltensratschläge, um die Doshas auszugleichen, Empfehlungen im Rahmen der Panchakarma-Therapie, sowie die Betreuung und Umsetzung der ayurvedischen Anwendungen.
Herr Vaidya Sujai Krishnan arbeitet seit 2011 im Gesundheitszentrum, nachdem er 2004 zunächst sein fünfjähriges Bachelor-Studium in ayurvedischer Medizin und Chirurgie am S.J.S.A.C. der Chennai-University abschloss. Ein umfangreiches Praxis-Wissen erwarb er in den anschließenden sechs Jahren als Arzt in den bekannten ayurvedischen Einrichtungen im indischen Kerala, in denen er insbesondere Patienten aus Deutschland, Italien und Spanien behandelte. Spezielle Kompetenzen besitzt er in Bezug auf Parkinson, rheumatoide Arthritis, Psoriasis und Stress-Management. Akute und chronische Schmerzen vermag er schnell und effektiv mit der Methode der Marma-Therapie, der ayurvedischen Vitalpunktmassage, zu lindern.

Anfrage senden
Ayurveda Angebot
  • Medizinische Behandlung
  • Panchakarma (Entgiftungs-) Kur
  • Massage/Verjüngungskur/Wellness
Extras
  • Meditation
  • Yoga Asana Klassen
Landschaft
  • Natur
Essen
  • Vegetarisch
  • Biologisches Essen
Unterbringung
  • Einzelzimmer
  • Doppelzimmer
  • Mehrbettzimmer
Visit website
Anfrage senden

Ähnliche Ayurveda Orte finden