Vor- und Nachteile von Ayurveda Kurzkuren – ein Interview mit Eugen Lüchtefeld, Leiter von Maharishi Ayurveda Mönninghausen

Behandlungshaus von Maharishi Ayurveda Mönninghausen
Behandlungshaus von Maharishi Ayurveda Mönninghausen

Für Panchakarma Kuren werden üblicherweise mindestens zehn Tage angesetzt, Sie bieten auch kürzere Aufenthalte an, wie funktioniert das?

Die Kurzkur kann man zuhause vorbereiten und dann bereits in wenigen Tagen therapeutische Wirkungen erwarten. Die ausführlichen Unterlagen für die Vorbereitungen zuhause werden von uns per E-mail übermittelt, alle benötigten Produkte können wir vorab mit der Post schicken und wir stehen für telefonische Beratung zur Verfügung.

Für die Ghee Tage zuhause nimmt man an drei aufeinanderfolgenden Tagen jeden Morgen um 6 Uhr in aufsteigender Dosierung 30, 60 und 90 ml bzw. Damen 20, 40 und 60 ml reines Ghee oder das Bitterghee, das wir bei Bedarf zusenden. Wichtig ist, dass man das Frühstück ausfallen lässt und auch während des Tages nur leichte Kost zu sich nimmt. Als leicht gilt pflanzliche Nahrung, nicht roh, sondern gekocht ohne Fett, d.h. neben den tierischen Fetten sollte man auch auf pflanzliches Öl verzichten.

Am vierten Tag folgt das Rizinius-Öl, nachdem man den Abführtag am Vorabend mit einem Käutertrunk vorbereitet hat. Die Kräuter schicken wir den Interessenten ebenfalls gerne zu. Die Ernährung wird an diesem Tag auf leichte Reissuppen beschränkt und am nächsten Tag bei uns angereist. Wer ausreichend Zeit hat, sollte am letzten Ghee Tag, also vor dem Abführtag anreisen und besser hier vor Ort abführen.


Wieviele Tage Aufenthalt sind das Minimum?

Um die Wirkung einer 10-Tage-Kur zu erreichen, sind mindestens fünf Tage erforderlich, besser wären jedoch sechs oder sieben Tage. Da wir die Wochenenden durcharbeiten, dürfte das für viele leicht einplanbar sein, da an jedem Tag angereist werden kann.


Was muss man bei der Vorbereitung beachten?

Die Vorkur ist die Zeit der Panchakarma-Kur, in der man sich kräftemäßig nicht auf der Höhe fühlt und bei chronisch degenerativen Erkrankungen, sollte man in jedem Fall vorher ausführlich mit uns sprechen. Die Erstkonsulation schon Wochen vor der Kur zu machen, wäre da sehr hilfreich. Die ersten Kurtage zuhause sollte man sich nicht zu sehr mit Terminen und Aufgaben vollstopfen, sondern ausreichend Ruhepausen einbauen.

Wohnraum im Maharishi Ayurveda Mönninghausen
Wohnraum im Maharishi Ayurveda Mönninghausen

Was für Vorteile hat eine Kurzkur? Wer kann eine Kurzkur machen?

Der Hauptvorteil ist, dass man sich dadurch möglicherweise überhaupt erst eine Panchakarma Kur leisten kann, zeitlich und oft auch finanziell.

Man sollte sich insgesamt fit fühlen und  einen guten Kreislauf haben. Richtig gut wäre es, wenn man schon mal eine Vorkur gemacht hat und weiß, wie man sich dann fühlt, um die Rahmenbedingungen entsprechend anpassen zu können.


Und welche Nachteile? Für wen ist sie nicht geeignet? Kann man sich vorher beraten lassen, wenn man unsicher ist?

Die Panchakarma-Kur ist an klare Regeln gebunden, insbesondere auch was das Essen während und 14 Tage nach der Kur angeht. Wer sich darauf nicht einlassen kann aus psychischen Gründen oder wenn er extrem von seiner Umwelt unter Druck gesetzt wird, sollte statt der Panchakarma-Therapie sich von uns beraten lassen, was er statt dessen tun können. Möglichkeiten haben wir hier viele. Wir beraten gerne vorab telefonisch. Wenn logistisch für die Interessenten möglich, sollten sie sich einen Konsultationstermin bei uns vor Ort schon einige Wochen vor der geplanten Kur geben lassen. In dem Termin kann man ausloten, ob vorab, statt dessen oder zusätzlich andere Therapien erforderlich sind.


Worauf sollte man in der Nachbereitung achten?

Nach der Kur sollte man die dort angebotene vegetarische Ernährung noch zwei Wochen weiterführen. Wir leiten Sie an, wie Sie sich in einem Warmhaltegefäß die Mahlzeiten frisch zubereitet. Zur Unterstützung für zuhause geben wir Kräutermischungen mit und geben konkrete Ernährungs- und Lifestyle Tipps. Auch mit den Schlafenszeiten sollte man sehr konsequent sein nach dem Motto: Early to bed, and early to rise.

 

Eugen Lüchtefeld
Eugen Lüchtefeld

Eugen Lüchtefeld ist Gründer und Leiter des Maharishi Ayurveda Gesundheitszentrums Mönninghausen. Weitere Informationen finden Sie im Eintrag des Maharishi Ayurveda Gesundheitszentrums auf Ayurvedafinder.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.