Manuela Heider de Jahnsen zu Fruchtbarkeit

Manuela Heider de Jahnsen von Society Of Friends
Manuela Heider de Jahnsen von der Society Of Friends

Manuela Heider de Jahnsen ist Heilpraktikerin, Ayurveda-Spezialistin und Yogatherapeutin und in ihrer Berliner Praxis (www. societyoffriends.de) u.a. auf Kinderwunsch spezialisiert. Sie behandelt seit Jahren mit beachtlichem Erfolg Paare, bei denen die schulmedizinische Fruchtbarkeitsbehandlung nicht zum Wunschkind führen konnte.

 

Warum steigt die Nachfrage für Kinderwunschbehandlungen in der Ayurveda?

Ayurveda hat einen guten Ruf als sanfte Heilmethode, die im Wesentlichen immer sich selbst treu bleibt: als Lehre vom guten Leben. Damit werden stets alle Aspekte von Gesundheit bis zur manifesten Krankheit mit bedacht und in ein ganzheitliches Konzept eingebettet. Paare, die zur Ayurveda Kinderwunschbehandlung kommen, setzen sich auf eine gesunde Art und Weise mit ihrem Leben auseinander und wenden unsere Therapien häufig zur Unterstützung der intensiven und eher kalten schulmedizinischen Massnahmen an. Es gibt aber auch immer mehr den Wunsch nach einer gemeinsamen Einstimmung auf die neue Phase als Familie. So werden von uns dann Partnerbehandlungen von Grund auf angewendet, wie zum Beispiel die Pancha Karma Kur, um den Körper und den Geist zu reinigen und vorzubereiten, die Srotas zu reinigen, die Dhatus zu kräftigen und alte Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Ich finde es wichtig, dass die Liebe und die Sinnlichkeit bei dem Kinderwunsch als zentrale Bedeutung gefördert werden. Die Partnerschaft muss tragfähig sein, um tausenden von Umstellungen standzuhalten.

Ayurvedische Behandungen fördern das körperliche Wohlbefinden und die emotionale Ruhe, sie wecken die Sinne durch ihre sanften und vielfältigen Berührungen in der Massage, den Dampfbädern und Ölgüssen.  Die Paare lernen bei uns, die Massagen auch selbständig zu Hause auf regelmäßiger Basis durchzuführen. Dabei beobachten sie auch die Zeit, die sie miteinander und füreinander da sein können. Zeit, die sie schon vorbereitend planen, die später vom Kind besetzt sein wird.

Dann gibt es auch noch die Paare, die nach vielen vergeblichen und teuren Versuchen mithilfe der Fertilitätsmedizin bereits aufgegeben hätten. Hier gibt es durchaus noch in vielen bei uns behandelten Fällen Hoffnung und sie werden mit einem Kind belohnt, oder aber versöhnen sich wieder mit sich selbst, erleben sich wieder positive als liebendes Paar, das auch durchaus ohne Kinder glücklich miteinander sein kann.

 

Was sind aus ayurvedischer Sicht die wesentlichen Ursachen für unerfüllten Kinderwunsch?

Ayurveda untersucht Männer und Frauen genau, es gibt hier nur ganz individuell zugeschnittene Konzepte. Die häufigsten Probleme, die ich in der Praxis behandle, sind, schulmedizinisch benannt: sekundäre Amenorrhoe, Insulin- Intoleranz und mangelnde Spermienqualität.

Die Ursachen dafür liegen zu einem gewissen Anteil in unserem Lebensumfeld. Das untersucht man im Ayurveda genau: Gifte in der Umwelt, in Nahrungsmitteln, Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln, falsche Ernährung, aber auch falsche Ansichten. Ein ungesunder Lebensstil mit späten Schlafenszeiten, Tagesschlaf und unregelmäßigem Essen führt zu einer Erschöpfung der Körperkräfte und der seelischen Gesundheit. Unser Körper, soviel dagegen argumentiert wird, gehorcht den Gesetzen der Welt, und folgt den Tages -und Nacht-Rhythmen der Erde. Widersetzen wir uns, hat dies zur Folge, dass unsere Doshas aus dem Gleichgewicht geraten, die Transportwege (Srotas) verstopfen, die Gewebe(Dhatus) nicht mehr optimal ernährt werden. Die Gesundheit muss also auf vielen verschiedenen Wegen wieder hergestellt werden.

Unerfüllter Kinderwunsch spiegelt ein Bild einer deutlichen Erschöpfung der Lebenskräfte wieder, manchmal begleitet durch bereits schwerwiegenden organischen Umbau, wie zum Beispiel Verklebung der Eileiter oder Entzündung der Hoden.

Ein wichtiger Aspekt im Ayurveda ist, und dies werde ich nicht müde zu betonen, die seelische, die gefühlsmäßige Zufriedenheit mit sich selbst. Und mit dem Partner, dem Leben an sich, das man führt, im Reinen zu sein. Nur dann kann man wirklich den Raum schaffen, in dem ein Kind sich glücklich entwickeln kann, oder eben ein Paar miteinander in Liebe leben kann.

Behandlungsraum von Society Of Friends
Behandlungsraum der Society Of Friends

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es laut Ayurveda?

Da klaffen wohl Welten auseinander: Im Ayurveda behandeln wir die Menschen und ihr Leben, in der Schulmedizin werden die hormonellen Voraussetzungen untersucht und eventuell chirurgisch unterstützt. Wir können mit Ayurveda durchaus diesen Weg unterstützen und vor allem seine Nebenwirkungen reduzieren.

Die Patienten, die aus den Fertilitätszentren zu uns kommen, sind zumeist sehr enttäuscht, dass sie nicht wirklich in ihrem Problem gesehen werden, dass niemand mit ihnen über ihre Trauer und Enttäuschung spricht, dass sie mit medizinischen Fachwörtern allein gelassen werden. Männer haben oft mehr Probleme mit der Kinderwunschbehandlung als sie zugeben möchten. Ihre Partnerinnen werden oft von Gefühlen der Einsamkeit und Ohnmacht überwältigt, für die im Wartezimmer kein Platz ist.

Bleiben die Behandlungen erfolglos, so werden die Paare eben wieder nach Hause geschickt. So, das wars.

Die Frauen sind dann voller überstimulierter Eierstöcke und die Männer fühlen sich kastriert. Eine gesunde lustvolle Sexualität ist seit Monaten zugunsten von Zyklusspritzen und Spermienabgaben abhanden gekommen – dabei ist sie doch ein so wichtiger Bestandteil des Lebens als Paar!

In der ayurvedischen Behandlung müssen wir also häufig, aufbauend auf diesem emotionalen und physischen Chaos, damit anfangen, Ordnung zu schaffen. Die erste große Behandlung ist eine realistische Auseinandersetzung mit den eigenen Wünschen. Gibt es da eine positive Richtung, beginnen wir im allgemeinen mit einer individuellen Reinigung, die ambulant durchgeführt werden kann. Den Höhepunkt der Reinigung stellt stets die Pancha Karma Kur dar. Es werden Kräuter zum Reinigen von Geweben verabreicht sowie im Anschluss zum Gewebsaufbau der Fruchtbarkeitsgewebe. Der Zyklus wird behutsam wiederhergestellt, dazu gehören Ernährungsberatungen sowie Lebensstilberatungen.

Einen wichtigen Aspekt spielen in der Behandlung Yogaübungen. Die meisten, die zu uns kommen, üben bereits Yoga, haben aber oft eine zu harte Praxis, bei der sie schwitzen oder die zu viele Übungen enthält, die ungünstig sind (Chaturanga/Liegestütz zum Beispiel). Wir konzentrieren uns bei unseren Übungen daher darauf, die bestehende Praxis zu verbessern und, bei ungeübten, einige kleinere Übungen zum täglichen bewusssten Bewegen zu vermitteln.Bewegen zu vermitteln.

 

Gibt es sinnvolle Möglichkeiten der parallelen Behandlung durch Schulmedizin und Ayurveda?

Ja, unbedingt. Es macht sogar den größten Teil meiner Praxistätigkeit aus, dass wir diese Paare unterstützen. Gerade bei der männlichen Seite als Ursache ist die ayurvedische Behandlung die einzig wirklich wirksame. Meine Kräutergaben werden dann immer parallel von den Fertilitäts- oder Hormonzentren durch Analyse der Proben beobachtet. Die Ergebnisse sind großartig!

Aber natürlich werden auch die Frauen während der schulmedizinischen Behandlung von uns ayurvedisch unterstützt. Die Nebenwirkungen sind geringer.

Vor allem aber das Erleben des eigenen Körpers als Einheit ist ein wichtiger Aspekt, nachdem schulmedizinisch nur noch nach Zahlen geforscht wird.

Glück ist ein Heilmittel!

Ayurveda Behandlung
Ayurveda Behandlung

Mit welchen Kosten ist die Behandlung verbunden?

Schulmedizinisch werden die Kosten zu einem Anteil von den gesetzlichen Kassen getragen, aber nur für heterosexuelle verheiratete Paare. Und nicht unbegrenzt. Dann fallen sehr hohe Kosten an, und die meisten sind verführt, es eben weiter und weiter zu versuchen, da man ja jetzt schon angefangen hat und schon Eizellen oder Sperma irgendwo eingefroren warten.

Die Kosten der Ayurveda Behandlung richten sich danach, wie schwerwiegend die gesundheitliche Störung ist, also, ob eine Pancha Karma Kur notwendig ist oder nicht. Sonst müssen ca. 200-500 Euro veranschlagt werden plus der Kräuter. Entscheidend für den Preis sind die eigenen Leistungen der Patienten: machen sie viel allein und arbeiten sie gut mit, oder wollen sie einfach vorbeikommen und behandelt werden, vernachlässigen aber ihre Übungen und ihre Ernährung?

Da wir viel Wert auf Mitarbeit legen und die Paare gut anleiten, können sie vieles auch gut allein durchführen und damit die Kosten an ihre Bedingungen anpassen. Ein großer Teil wird auch von Zusatzversicherungen und privaten Kassen erstattet.

Ein großer Teil unserer Kinderwunsch Patienten erfüllt eben auch gar nicht die Voraussetzungen für die finanzielle Erstattung durch die gesetzlichen Kassen. Für diese sind wir dann eben auch eine ganz besonders wichtige Anlaufstelle.

 

Ist Prävention möglich? Gibt es einen Lebenstil, der die Fruchtbarkeit fördert, ayurvedisch gesehen?

Ja! Unbedingt!  Er besteht in Einsicht!
Einsicht, dass nicht alles, was ich will, mir gut tut.
Einsicht, dass nicht alles, was mir schmeckt, gut für mich ist!
Einsicht, dass nicht alles was mir kurzfristig Spass bringt, langfristig befriedigt.
Einsicht, dass ich bestimmte Möglichkeiten habe, die ich verbessern kann, und bestimmte Defizite, die Umsicht und Versöhnung brauchen.
Einsicht, dass Liebe unsere tragende Kraft im Leben sein kann, wenn wir uns ihr öffnen.

Gesunde Ernährung, ausreichender Schlaf und emotionale Balance sind die Grundpfeiler von Gesundheit, und Gesundheit ist die absolute Voraussetzung für die Entstehung eines Kindes.

Indische Statue
Statue von Krishna und Radhe

Kann die Ayurveda Unterstützung leisten bei der Trauer im Falle von unerfülltem Kinderwunsch?

Ayurveda ist Lehre vom Leben.

Trauer und Abschiede sind Teil des Lebens, niemand kann ihnen entgehen. Akzeptanz ist ein Schritt in das Annehmen des eigenen Schicksals. Im Ayurveda begleiten wir Trauer durch therapeutische Anwendungen wie Stirngüsse, Körpergüsse und viele Dinge , die einen Menschen berühren und halten. Ein wichtiger Anteil ist das Pranayama (Atemmeditation), dass Wege in das innere Gleichgewicht eröffnet.  Wichtig ist, dass wir die Menschen im Ayurveda nicht allein lassen, wenn es mal nicht klappt.

Kräuter wie Bala, Jatamamsi oder Ashvagandha unterstützen in den Phasen der Trauer, bei Schlaflosigkeit und Rastlosigkeit, und helfen, den Weg ins Leben zurückzufinden.

Auch spezielle Yogaprogramme, die wir in der Praxis oder ambulant durchführen, helfen, die Trauer loszulassen. Freude nach der Trauer zu empfinden, darf nicht von Schuldgefühlen überschattet werden. Daher ist die behutsame ayurvedische Behandlung in ihrem sich selbst erkennenden und selbstversöhnendem Heilungsansatz für mich als Therapeutin eine wunderbare Methode, deren berührende Vielfalt und unermessliche Liebe sich mir jedem Tag aufs Neue eröffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.